Anlagekonzept

Anlagekonzept

Unserer Anlagephilosophie stehen fünf Kerngedanken zugrunde, welche seit 1981 unser Handeln prägen:

investment_640

Wir messen der Flexibilität eine besondere Bedeutung zu, denn nur diese kann dem Marktverhalten gerecht werden. Flexibilität steht für die Fähigkeit, sich schnell geänderten Rahmenbedingungen anpassen zu können, eine der wichtigsten Prämissen bei der Verwaltung von Vermögen.

Nur wer den Wandel der Zeit akzeptiert, erkennt und entsprechend handelt, kann sein Vermögen in einer mittel- bis langfristigen Perspektive vermehren.

Unser seit 1981 etablierter Anlageprozess hat sich über die Zeit bewährt und wurde bewusst so einfach wie möglich gehalten. Nur mit Hilfe eines einfachen und klar strukturierten Prozesses, kann die Investitionstätigkeit konsequent ausgerichtet werden. Je komplizierter ein Prozess ist, desto unklarer sind dessen Schlussfolgerungen.

In diesem Sinn befasst sich unsere Analyse zuerst mit den grossen Zusammenhängen, erst danach werden die Bausteine des Portfolios ausgewählt:

top_down_640

Die Bewertung der Portfolioallokation und der Auswahl unserer Wertschriften erfolgt auf täglicher Basis im Rahmen der individuell festgelegten Anlagerichtlinien.

Für unsere Kunden streben wir einen kontinuierlichen und stabilen Wertzuwachs an. Dies ist nur mit einem sorgfältigen und diversifizierten Aufbau des Portfolios möglich. Zunächst muss das Fundament gebildet werden, welches aus langfristig stabilen Bausteinen besteht.

In Abhängigkeit des langfristigen makroökonomischen, monetären und wirtschaftspolitischen Umfelds können dies Aktien fundamental gesunder, erstklassiger Unternehmungen sein, welche über die Zeit hinweg kontinuierlich gewachsen sind und ihren Aktionären stets einen Mehrwert geboten haben, oder Obligationen erstklassiger Schuldner.

Darüber werden ergänzende Satelliten gelegt, welche sich diversen aktuellen Themen annehmen und entsprechend investieren oder auf Unternehmen ausgerichtet sind, welche starke Wachstumsaussichten haben, einen sogenannten „Turnaround“ Prozess gestartet haben oder sogar kurz vor einem wichtigen Durchbruch stehen.

Beim Aufbau wird darüber hinaus sehr viel Wert auf ein gut diversifiziertes Portfolio gelegt, welches die Risiken und Erfolgschancen in einem vernünftigen Ausmass verteilt.

sateliten_640

Das Verhältnis zwischen Fundament und Satelliten ist natürlich abhängig vom persönlichen Profil des Kunden, d.h. seiner Risikoneigung, seiner Ziele und seiner finanziellen Situation. Es ist daher essentiell, dass ein Portfolio individuell auf den Kunden zugeschnitten ist.

Deshalb streben wir nicht nur das „anfängliche persönliche Beratungsgespräch“ an, sondern möchten unsere Kunden in ihrer Reise durchs Leben begleiten, um so sicherzustellen, dass das Portfolio sich parallel zu den sich ändernden Bedürfnissen entwickelt.

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Unserer Anlagephilosophie stehen fünf Kerngedanken zugrunde, welche seit 1981 unser Handeln prägen:

investment concept

Wir messen der Flexibilität eine besondere Bedeutung zu, denn nur diese kann dem Marktverhalten gerecht werden. Flexibilität steht für die Fähigkeit, sich schnell geänderten Rahmenbedingungen anpassen zu können, eine der wichtigsten Prämissen bei der Verwaltung von Vermögen.

Nur wer den Wandel der Zeit akzeptiert, erkennt und entsprechend handelt, kann sein Vermögen in einer mittel- bis langfristigen Perspektive vermehren.

Unser seit 1981 etablierter Anlageprozess hat sich über die Zeit bewährt und wurde bewusst so einfach wie möglich gehalten. Nur mit Hilfe eines einfachen und klar strukturierten Prozesses, kann die Investitionstätigkeit konsequent ausgerichtet werden. Je komplizierter ein Prozess ist, desto unklarer sind dessen Schlussfolgerungen.

In diesem Sinn befasst sich unsere Analyse zuerst mit den grossen Zusammenhängen, erst danach werden die Bausteine des Portfolios ausgewählt:

top_down_640

Die Bewertung der Portfolioallokation und der Auswahl unserer Wertschriften erfolgt auf täglicher Basis im Rahmen der individuell festgelegten Anlagerichtlinien.

Für unsere Kunden streben wir einen kontinuierlichen und stabilen Wertzuwachs an. Dies ist nur mit einem sorgfältigen und diversifizierten Aufbau des Portfolios möglich. Zunächst muss das Fundament gebildet werden, welches aus langfristig stabilen Bausteinen besteht.

In Abhängigkeit des langfristigen makroökonomischen, monetären und wirtschaftspolitischen Umfelds können dies Aktien fundamental gesunder, erstklassiger Unternehmungen sein, welche über die Zeit hinweg kontinuierlich gewachsen sind und ihren Aktionären stets einen Mehrwert geboten haben, oder Obligationen erstklassiger Schuldner.

Darüber werden ergänzende Satelliten gelegt, welche sich diversen aktuellen Themen annehmen und entsprechend investieren oder auf Unternehmen ausgerichtet sind, welche starke Wachstumsaussichten haben, einen sogenannten „Turnaround“ Prozess gestartet haben oder sogar kurz vor einem wichtigen Durchbruch stehen.

Beim Aufbau wird darüber hinaus sehr viel Wert auf ein gut diversifiziertes Portfolio gelegt, welches die Risiken und Erfolgschancen in einem vernünftigen Ausmass verteilt.

sateliten_640

Das Verhältnis zwischen Fundament und Satelliten ist natürlich abhängig vom persönlichen Profil des Kunden, d.h. seiner Risikoneigung, seiner Ziele und seiner finanziellen Situation. Es ist daher essentiell, dass ein Portfolio individuell auf den Kunden zugeschnitten ist.

Deshalb streben wir nicht nur das „anfängliche persönliche Beratungsgespräch“ an, sondern möchten unsere Kunden in ihrer Reise durchs Leben begleiten, um so sicherzustellen, dass das Portfolio sich parallel zu den sich ändernden Bedürfnissen entwickelt.

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

After you have typed in some text, hit ENTER to start searching...